Informationen zur MPU

Die Verkehrsbehörde hat Zweifel an Ihrer Eignung als Kraftfahrer.

Welche Gründe gibt es?

– 1 Trunkenheitsfahrt über 1,6 Promille oder mehrere Trunkenheitsfahrten

– Genuss von Drogen

– Mehr als 8 Punkte im Verkehrsregister in Flensburg

– Andere Auffälligkeiten, z. B. vermehrte Unfälle oder

Dauerfalschparken

 

Um eine MPU bestehen zu können, gibt es einige Voraussetzungen:

Sie müssen Ihre Fehler erkannt und zuverlässig abgestellt haben.

Dazu müssen oft Nachweise von bis zu 12 Monaten, zum Beispiel über eine Abstinenz, erbracht werden.

Daher ist es sehr wichtig sich rechtzeitig zu informieren und mit den Vorbereitungen auf eine MPU zu beginnen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.